Simple Past

Wenn Sie Englisch lernen möchten, müssen Sie wie auf Deutsch neben den Vokabeln die Grammatik und die unterschiedlichen englischen Zeitformen lernen.

Um Geschichten und abgeschlossene Handlungen in der englischen Sprache zu beschreiben, brauchen Sie das Simple Past. Eine Zeitform, die einfach anzuwenden ist und Ihnen die Möglichkeit gibt, Geschehnisse zu beschreiben, die in der Vergangenheit abgeschlossen sind. Wir geben einen Überblick über die korrekte Anwendung. 

Verwendung der Zeitform Simple Past

Um Handlungen und Ereignisse in der Vergangenheit auszudrücken, gibt es verschiedene Zeitformen. Das Simple Past  wird für bereits abgeschlossene Ereignisse sowie für das Geschichtenerzählen verwendet. Bei regelmäßigen Verben hängt man an den Infinitiv „-ed“ an, während man bei unregelmäßigen Verben die 2. Verbform verwendet. Man wendet die Verbform Past Participle an. 

Verwendung : Abgeschlossene Handlungen

z.B: I worked. I watched the movie. I went for a walk.

Verwendung : Aufeinanderfolgende abgeschlossene Handlungen

z.B: I woke up in the morning and I ate my breakfast. 

Verwendung : Erzählen von Geschichten

z.B: We took a boat trip. I visited my grandmother. 

Verwendung : Unterbrechung einer andauernden Handlung in der Vergangenheit

z.B: We were singing in the car when it started raining. 

Signalwörter

Die folgenden Signalwörter helfen Ihnen zu erkennen, dass es hier die Zeitform Simple Past braucht:

  • yesterday
  • the other day
  • last week / month / year / time
  • an hour / a week / a month ago
  • in 2002

Bildung des Simple Past

Beispiel regelmäßiges Verb

SIMPLE PRESENTSIMPLE PAST
To workworked
To cookcooked
To looklooked

Beispiel regelmäßiges Verb

SIMPLE PRESENTSIMPLE PAST
To eatate
To drivedrove
To makemade
To seeSaw
To speakSpoke

Finden Sie in unserem Artikel „Unregelmäßige Verben auf Englisch“ einen Überblick über die entsprechenden Verben und ihre Konjugation. 

Verneinung des Simple Past

Um eine Verneinung in der Zeitform Simple Past auszudrücken wir das Hilfsverb „did not“ beziehungsweise „didn’t“ zusammen mit der Grundform des Verbes verwendet. Zum Beispiel: „It didn’t rain last week.“

„Did“ und „didn’t“ wird zudem für Frage mit dem Simple Past verwendet. Zum Beispiel: „Didn’t you go skiing last year?“

Lernen Sie die englischen Zeitformen

Nach diesem ersten Überblick über die Zeitform Simple Past sollten Sie sich direkt mit den anderen englischen Zeitformen auseinandersetzen. In der englischen Sprache gibt es insgesamt 17 Zeitformen für die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Werfen Sie hierfür einen Blick auf unseren Artikel „Englische Zeitformen“. 

  • Vergangenheit
    • Simple Past
    • Past Progressive
    • Simple Past Perfect
    • Past Perfect Progressive
    • Conditional Perfect Simple
    • Conditional Perfect Progressive
  • Gegenwart
    • Simple Present
    • Present Progressive
    • Simple Present Perfect
    • Present Perfect Progressive
    • Conditional I Simple
    • Conditional I Progressive
  • Zukunft
    • Future I Simple (will)
    • Future I Simple (going to)
    • Future I Progressive
    • Future Perfect Simple
    • Future Perfect Progressive

Mit Gymglish lernen Sie Englisch schnell und einfach! Sie werden im Handumdrehen zum Englischprofi. 

Worauf warten Sie noch? Testen Sie jetzt kostenlos Ihr Englischniveau mit Gymglish!

Kommentar verfassen